Bäck Breuß verändert sich

Zustellung und Lieferservice:

Wir haben uns dazu entschieden dass wir unseren langjährigen Liefer- und Zustellservice nun einstellen werden.  Auf Grund von wirtschaftlichen und personellen Entwicklungen haben wir uns entschlossen unseren Betrieb neu zu strukturieren, und einige Massnahmen zu setzen um uns weiterhin erfolgreich zu halten.

Sortiment:

Auf Grund der drastisch gestiegenen Rohstoff Preise, Verpackungskosten sowie Energiekosten bei Strom und Heizöl sind wir leider gezwungen einen Schritt zurückzugehen und die Produktion von Brot und Gebäck sieht jetzt wieder aus wie früher zu Großvaters Zeiten.

Kurze Wege, nachhaltige Handarbeit, ganz wenig Maschineneinsatz, effiziente Energie Nutzung, keine Retouren, und ein schmäleres Sortiment an Brot, Kleingebäck, Feingebäck Snacks und Konditoreiwaren.

Nachhaltigkeit:

Ein sehr gutes Beispiel ist die Maschinensemmel. Was nun Jahrzehnte lang gut war ist plötzlich für uns nicht mehr zeitgemäß. Schnelle Produktion, so viel Maschine wie möglich, soviel Ausstoß wie es geht, hohe Backtemperaturen, 30 % Retouren, damit ja nie was ausgeht.

Tut mir leid, aber das können wir nicht mehr, wir machen jetzt genau das Gegenteil:

Semmel in reiner Handarbeit, mit langer Teigruhe, weichen Teigen, normalen Backtemperaturen.

Manchmal wird es bestimmte Sorten nicht mehr geben. Dafür gibt es sicher ein anderes Brot. Ein nachhaltiger, ökonomischer Betrieb, für die Kunden die gerne zu uns Frühstücken kommen, die unser Brot lieben und unsere Qualität auch bei der Konditorei schätzen.

Öffnungszeiten: 

Da die Handarbeit länger dauert, und unsere personellen Resscourcen es nicht mehr erlauben so früh mit der Arbeit zu beginnen, sperren wir eine Stunde später auf, nämlich um 7.00 Uhr.

Wir passen uns der Zeit an, und kommen so mit auch in der Zukunft an.

Johannes Breuß